Eine App, sechs Freunde und eine Kiste Wein. Mehr braucht das Trinkfest nicht. Erst recht keinen Sommelier, keine Klischees und besonders keinen Stock im Arsch.
Der Gastgeber entscheidet bei der Bestellung, wie seine Kiste zusammengestellt wird. Die App hilft bei den Vorbereitungen und sorgt am Abend dafür, dass niemand nüchtern nach Hause geht. Sie funktioniert ähnlich einem Multiplayer-Spiel. Jeder Teilnehmer der Probe spielt mit seinem eigenen Smartphone. Teilweise digital, teilweise in realer Interaktion mit den anderen Spielern.

Aber immer feuchtfröhlich. Beim Trinkfest geht es zwar um Wein, dennoch steht er nicht im Vordergrund. Viel wichtiger ist es zu zeigen, dass Wein Spaß macht. Nur so kann er sein eingestaubtes Image verlieren und für eine junge Zielgruppe (18+) interessant werden. Auch wenn es für die meisten am nächsten Morgen heißt:
HEUTE WEGEN GESTERN GESCHLOSSEN

Eine von drei verschieden aussehenden Versandkisten, in der alles zu dir nach Hause geliefert wird.
Deine konfigurierten Weine für das TRINKFEST
Give-Aways wie Postkarten, Aufkleber, Korkenzieher, etc.
Requisiten, wie die Korken-Armbrust für noch mehr Aktion beim TRINKFEST
Die TRINKFEST App gibt’s nach der Bestellung kostenlos zum Download.

Das sind übrigens wir – cüvee.

Links Eva, rechts Sabine.

Es gibt eine Website, auf der du dich informieren und dein TRINKFEST zusammenstellen kannst.
Es gibt eine responsive Version Website, auf der du dich auch unterwegs informieren und dein TRINKFEST zusammenstellen kannst.
Nach dem Kauf deines TRINKFESTS bekommen deine Gäste und du die TRINKFEST-App zum Download bereit gestellt.